Pistolen

 News Ticker
  • ----Willkommen auf xR-Gaming---Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau----

Pistolen:

Five Seven:


Five Seven

Beschreibung:
Die Five Seven aus Belgien ist eine eher selten gesehenen Waffe in CS:GO. Mit 500 $ ist sie im Verhältnis zu anderen Pistolen zu teuer und mit einer geringen Feuerrate ausgestattet. Im Punkto Schussrate, Genauigkeit und Mobilität liegt sie allerdings im oberen Bereich für diese Werte. Leider ist die Wirkung gegen Kevlar zu gering. Das Magazin fasst 20 Kugeln und ingesamt trägt man noch 100 Schuß Munition mit sich.Empfehlung:
Wann man diese Waffe kaufen sollte, ist schwer zu empfehlen. Eigentlich spricht außer einer eventuellen persönlichen Vorliebe nichts für die Five Seven.

Dual-Berettas:


Dual Berretas

Beschreibung:
Die Dual-Berettas aus Italien erfreuen sich in der Firstround mittlerweile großer Beliebtheit und man sieht diese immer öfter im Einsatz. Mit 700 $ sind auch die Duals relativ teuer. Aber die hohe Feuerrate, annehmbare Feuerkraft und mit guten Werten in Genauigkeit und Mobilität ist sie durchaus eine Alternative zu der P250 oder der Deagle.Empfehlung:
Eine Empfehlung zum Kauf gilt hier für die Firstround eines Matches. Mit den Duals kann man hier gut Schaden anrichten und ist auch für länger andauernde Duelle gewappnet. Aufgrund der Feuerrate und den 30 Schuss kann man Gegner auch gut in Schach halten und zurück drängen. Wer auf AWP sparen möchte, kommt auch in der zweiten Runde noch gut mit den Duals aus.

Glock-18:


Glock-18

Beschreibung:
Die Glock, die Standardwaffe der Terroristen, kann nur mit drei Vorteilen aufwarten: Hohe Schussrate und hohe Genauigkeit sowie einem Burstmodus. Gegen Kevlar ist sie auf Grund ihrer Durchschlagskraft fast wirkungslos. Kostenpunkt 200 $.Empfehlung:
Seit einigen Updates ist diese Waffe wirklich zu gebrauchen. In manchen Augen immer noch OP, ist sie eine starke Pistole im Vergleich zu den Vorgängerspielen.

P2000:


P2000

Beschreibung:
Die P2000, eine Produktion aus Deutschland und der Schweiz, ist die Standardwaffe der CT’s. Mit 200 $ jederzeit erschwinglich und mit einer hohen Genauigkeit ausgestattet. Auch die Schussrate ist gut. Lediglich Feuerkraft und Armorpenetration lassen zu wünschen übrig.Empfehlung:
Oft sieht man Terroristen von der Glock 18 auf die P2000 wechseln. Wobei der Kauf der P2000 im Vergleich zu früheren CS-Versionen nicht mehr möglich ist. Mittlerweile nur noch selten gesehen, da die P250 wesentlich besser ist, gerade in Bezug auf die starken Glocks der T’s.

P250:


P250

Beschreibung:
Die P250, ebenfalls ein deutsch-schweizerisches Fabrikat, erfreut sich großer Beliebtheit. Diese Waffe ist sehr ausgewogen, und ist dabei, der Deagle etwas den Rang abzulaufen. Mit 300 $ ist sie in fast jeder Spielsituation kaufbar und vorallem in Firstrounds oder Ecorounds wird sie mittlerweile sehr gerne genutzt. Gute Feuerkraft, hohe Schussrate sowie Genauigkeit und eine gute Druchschlagskraft zeichnen sie aus.Empfehlung:
Die P250 ist nach persönlicher Einschätzung der Deagle vorzuziehen. Kauf in Eco- und Firstrounds, oder als Sekundärwaffe im Spielverlauf, um sich der Glock oder der P2000 zu entledigen. Die P250 hat mittlerweile schon oft die eine oder andere Eco und somit den Spielverlauf entschieden.

Desert Eagle:


Desert EagleBeschreibung:
Desert Eagle, die „Handkanone“ unter den Pistolen. Preis 800 $, aber dafür bekommt man das beste was an Feuerkraft und Durchschlagskraft unter den Pistolen zur Verfügung steht. Dafür zahlt man allerdings noch einen weiteren Preis, nämlich Verlust von Schussrate und Mobilität.Empfehlung:
Die ‚Deagle‘ wird gerne in sogenannten Decorunden verwendet, einer Sparrunde mit der Absicht trotzdem noch den größtmöglichen Schaden zu machen und um Waffen vom Gegner zu ziehen. Mit 800 Bucks doch sehr teuer, aber in den richtigen Händen absolut tödlich.

Zur Werkzeugleiste springen